1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Die Vergabe eines Darlehens von Bankenseite ist immer zwingend auch an die Finanzen und die gesamte wirtschaftliche Situation des Empfängers gekoppelt. Denn eine Bank oder ein Kreditinstitut verleiht eine feste Geldsumme nur dann, wenn sie sich auch sehr sicher sein kann, dass der Kreditnehmer diese Summe auch wieder fristgerecht zurückzahlen kann. Auch eine Bank kann keine zweifelsfreie Aussage abgeben, ob die Vergabe eines Kredits tatsächlich hundertprozentig gesichert ist, sie kann mögliche Störfaktoren jedoch schon im Vorfeld ausmachen und diese entweder versuchen zu isolieren oder die Vergabe des Kredits komplett ablehnen.

Ein Kredit trotz Schufa und Arbeitslosengeld ist aus exakt diesen Gründen nur sehr schwierig zu erhalten, denn die Kreditvergabe ist immer zu einem hohen Ausmaß auch an die Bonität des Kreditnehmers gebunden. Bezieht der Kreditnehmer jedoch Arbeitslosengeld sind die finanziellen Mittel schlicht nicht vorhanden, um zusätzlich zum Lebensunterhalt auch noch nebenher Ratenzahlungen zu leisten.

Der negative Schufa Eintrag erledigt dann sein Übriges, denn damit „beweist“ der Kreditnehmer gegenüber dem Kreditgeber quasi, dass er schon in der Vergangenheit keinen andauernden Überblick über seine Finanzen hatte – die Folge waren Verzugszahlungen und Schulden, welche wiederum in der Schufa erfasst werden. Daher bleibt bei einem Kredit trotz Schufa und Arbeitslosengeld häufig nur der Weg in das private Umfeld, wo die Kreditwürdigkeit nur eine geringe Rolle spielt.

Chancen und Risiken bei der Kreditaufnahme beachten

Einen Kredit trotz Schufa und Arbeitslosengeld aufzunehmen ist für Kreditnehmer auch eine Chance, jedoch sollte die aufgenommene Geldsumme auch immer zu gutem Nutzen gebracht werden, denn keine Person kann zweifelsfrei eine Aussage darüber treffen, wann die Arbeitslosigkeit endet und wieder ein reguläres Einkommen verbucht wird. Daher lohnt sich die Aufnahme des Darlehens auch in erster Linie dann, wenn durch das Darlehen Folgeschulden vermieden werden können, indem Rechnungen zum Beispiel fristgerecht bezahlt werden oder ein anderer, teurerer Kredit abgelöst wird.

Ein Konsumkredit sollte während der Arbeitslosigkeit nicht aufgenommen werden, denn der Konsumkredit kann im schlimmsten Fall zu einer Überschuldung führen, wenn die anfallenden Raten dann nicht mehr pünktlich, regelmäßig und in voller Höhe geleistet werden können.

Bei einem privaten Kreditgeber aus dem näheren Umfeld lässt sich ein Verzug der Zahlungen tendenziell zwar einfacher verkraften, hauptsächlich weil private Kreditgeber häufig in Form der Eltern oder Großeltern auftreten, dennoch ist die Tatsache seine Raten nicht fristgerecht zahlen zu können auch hier mit einer gehörigen Portion Scham verbunden. Besser ist es also sich durch einen Haushaltsplan schon von Anfang an einen umfassenden Überblick zu verschaffen – das erleichtert später auch die Rückzahlungen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Bitte bewerten.