1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Arbeitslosigkeit kann heutzutage jeden treffen. Viele Unternehmen bauen Stellen ab, wenn Einsparungen erwirkt werden müssen. Und mit dem Abbau von Arbeitsplätzen lässt sich am schnellsten eine Reduzierung der Ausgaben erwirken. Für die Betroffenen ist dies sehr schlimm. Sie müssen nicht nur von Arbeitslosengeld leben, sondern sich auch einen neuen Job suchen und in diesem noch einem von vorne beginnen.

Hat man als Arbeitsloser den Wunsch nach einem Kredit, wird man sich sehr schwer tun, eine passende Bank für dieses Vorhaben zu finden. Banken verlangen für die Vergabe eines Kredites eine gute Bonität. Um diese erreichen zu können, muss der Kreditnehmer einer festen Arbeit nachgehen. Kommt dann vielleicht noch ein negativer Schufa Eintrag hinzu, kann man den Kreditwunsch erst einmal zurückstellen. Denn ein Kredit trotz negativer Schufa für Arbeitslose wird von keiner der großen Banken genehmigt. Doch was tut man, wenn trotz alledem ein Kredit benötigt wird und wenn dieser nicht zurückgestellt werden kann, bis sich die Voraussetzungen gebessert haben?

So klappt es mit einem Kredit trotz negativer Schufa für Arbeitslose

Es gibt einige wenige Fälle, in denen sich auch ein Kredit trotz negativer Schufa für Arbeitslose beantragen lässt. Jedoch muss man den passenden Anbieter dafür sehr genau aussuchen, da diese nicht nur sehr dünn gesät sind, sondern es auch viele schwarze Schafe in der Branche gibt, die zwar einen Kredit trotz negativer Schufa für Arbeitslose versprechen, dieses Versprechen aber nicht einhalten können.

So besteht die Möglichkeit, einen Pfandkredit aufzunehmen. Hierfür muss man sich an ein Pfandhaus wenden, dem man einen materiellen Gegenstand als Pfand anbietet. Das Pfandhaus wird den Gegenstand schätzen und den Gegenwert als Bargeld auszahlen. Ein Eintrag in der Schufa muss man hierbei nicht erwarten. Auch muss man das Geld nur dann wieder zurückzahlen, wenn man den Gegenstand aus dem Pfandhaus wieder freikaufen möchte. Dafür muss nicht nur der Wert des Gegenstandes aufgebracht werden, sondern auch eine kleine Gebühr. Der Rückkauf fällt also etwas teurer aus als der Verkauf.

Zudem kann ein Ratenkredit bei den Versandhäusern aufgenommen werden, bei denen man als Bestandskunde geführt wird und wo man noch nicht negativ in finanzieller Hinsicht aufgefallen ist. Die Versandhäuser werden in solch einem Fall keine Schufa Abfrage vornehmen und somit auch nichts von den negativen Einträgen erfahren.

Man hat also trotz der ungünstigen Voraussetzungen einige Möglichkeiten, einen Kredit aufzunehmen. Man muss lediglich die unterschiedlichen Möglichkeiten genau vergleichen und die beste Variante auswählen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Bitte bewerten.