1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Ohne Arbeit zu sein ist nicht zwingend mit Arbeitslosigkeit gleichzusetzen. Vielmehr sind Menschen auch aus freien Willen ohne Arbeit, da sie studieren, in Elternzeit sind, als nicht arbeitender Partner in einer Ehe oder eheähnlichen Gemeinschaft oder einfach von ihrem Vermögen leben. Arbeitslos ist hingegen, wer sowohl ohne Arbeit als auch arbeitsfähig und arbeitswillig ist. Wer wegen einer schweren Krankheit oder Behinderung nicht arbeiten kann, ist somit zwar ohne Arbeit, aber im rechtlichen Sinn nicht arbeitslos.

Die Kreditaufnahme ohne Arbeit

Pensionierte Beamte bilden die einzige Personengruppe, deren Angehörige leicht einen Kredit ohne Arbeit bekommen, da selbst Frühpensionen höher als das Erwerbseinkommen vieler Arbeitnehmer ausfallen. Partner ohne eigenes Einkommen bitten am besten ihren Lebensgefährten oder Ehepartner um die Kreditaufnahme. Selbst von Dividenden oder Mieteinnahmen lebenden Menschen gewähren viele Banken einen Kredit nur, wenn sie ihr Aktienpaket oder ihren Grundbesitz beleihen. Für Kreditantragsteller mit Einnahmen aus anderen Quellen als der Erwerbsarbeit bieten sich Sofortkredite ohne Verdienstnachweis an. Bei ihrer Beantragung gibt der Kreditantragsteller sein tatsächliches Einkommen an, ohne dass eine Aufteilung nach Erwerbseinkommen und sonstigen Einnahmen erforderlich wird.

Wer arbeitslos ist, erhält bei fast allen Geldinstituten ein Darlehen nur beim gleichzeitigen Stellen eines Bürgen. Dabei prüft die Bank, ob der Bürge sich der Tragweite einer Bürgschaft hinreichend bewusst ist. Zugleich stellt sie an den Bürgen deutlich strengere Anforderungen an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit als an einen Kreditnehmer. Ursache ist, dass der Gesetzgeber eine Bürgschaft als gegenstandslos betrachtet, wenn der Kreditgeber bei ausreichender Sorgfalt erkennen kann, dass sich ein Bürge finanziell übernimmt.

Alternative Möglichkeiten zum Bankkredit

Über Plattformen zur Vermittlung von Privatkrediten ist ein Kredit ohne Arbeit zu bekommen, wenn der Antragsteller sich für kleine Raten entscheidet und die privaten Kreditgeber den Grund für die Kreditanfrage als förderungswürdig einsehen. Kredite in Form einer Teilzahlungsvereinbarung sind auch nach der Aufgabe oder dem Verlust der Arbeit möglich, wenn der Kunde bereits bei einem konkreten Geschäft registriert ist oder es sich um eine geringe Bestellsumme handelt.

Des Weiteren bleiben eingeräumte Abrufkredite erhalten, solange ihr Inhaber die Rückzahlungsbedingungen einhält. Das gilt nicht für den Dispokredit auf dem Girokonto, dessen Höhe die meisten Geldinstitute bei verringerten Zahlungseingängen kürzen. Dass im Pfandleihhaus Kunden einen Kredit ohne Arbeit bekommen, beruht auf der alleinigen Kreditsicherung durch das zu hinterlegende Pfand. Leistungsempfänger können beim Amt einen Kredit ohne Arbeit bekommen, wenn sie das Geld für dringend erforderliche Anschaffungen benötigen. Ansprechpartner ist bei Arbeitslosengeld II-Beziehern das Jobcenter und bei Rentnern oder Sozialhilfeempfängern das Sozialamt. Dieser Kredit ist zinsfrei und in kleinen Monatsraten zurückzuzahlen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Bitte bewerten.